Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 18.11.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: RUNDHOLZ Bauunternehmung

RUNDHOLZ Bauunternehmung sorgt für schlüsselfertige Erweiterung der Verwaltung

Familienunternehmen feiern Baustellenfest bei Remondis

Lünen/Dortmund, 18. November 2016.  Die Bauarbeiten zur Erweiterung der Verwaltung 10 bei der Remondis Assets & Services GmbH & Co. KG stehen kurz vor dem Abschluss. Die RUNDHOLZ Bauunternehmung aus Dortmund errichtet im Auftrag des Lüner Recyclingunternehmens zwei zusätzliche Gebäuderiegel schlüsselfertig. Am Freitag, 18. November 2016, feierten die beiden Familienunternehmen ein Baustellenfest. Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung erklärt: „Dank des Einsatzes meiner Mitarbeiter schreitet die Realisierung des Projektes weiterhin gut voran. Wir werden die Anbauarbeiten voraussichtlich Mitte Februar 2017 abschließen.“ Der schlüsselfertige Umbau bei laufendem Betrieb gehört zu den wichtigsten Kernkompetenzen der RUNDHOLZ Bauunternehmung. Die Anforderungen an die Ausführung und Termintreue sind dabei besonders hoch. Mit über 100 fest angestellten Mitarbeitern und eigenem Fuhrpark inklusive Werkstatt sorgt das Dortmunder Unternehmen für reibungslose Abläufe auf den Baustellen. Es „punktet“ dadurch bei Projekten für Schulen, Senioren- und Pflegeheime, Kaufhäuser, Verwaltungsgebäude und Krankenhäuser. Allein 54 Krankenhäuser vertrauen mittlerweile auf das Know-how von Rundholz.

 Foto: Rundholz 

Beim Baustellenfest trafen sich (v.l.n.r.): Marcel Schrader, Anlagentechnik Remondis, Anja Freck-Hübner vom Architektur- und Planungsbüro Lonnemann, sowie Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung.

Auf einer Gesamtfläche von rund 4.600 Quadratmetern bieten die dreigeschossigen und nahezu baugleichen Gebäude zukünftig Platz für 87 Büroräume, Konferenzräume, eine Kantine und ein Rechenzentrum. Jede Etage ist dabei rund 1.532 Quadratmeter groß. Die Anbauten sind vollständig unterkellert und über Treppenräume an den Bestand und untereinander angebunden. Die Baukörper in Massivbauweise werden zudem verklinkert. Gebaut wird nach einem Entwurf des Architektur- und Planungsbüros Lonnemann. Remondis gilt als größtes privates Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Recycling und Wasser sowie kommunalen industriellen Services in Deutschland und ist zudem eines der weltweit größten in dieser Branche. Abfälle werden am Standort in Lünen so aufbereitet, dass sie wieder in den Wirtschafts- und Energiekreislauf zurückgeführt werden können. Remondis stellt zudem hochwertige Grundstoffe, Spezialprodukte und Industriegüter her, erzeugt Biodiesel sowie Ersatzbrennstoffe und betreibt ökologisch vorteilhafte Kraftwerke. Industriebetrieben, die die Remondis-Infrastruktur nutzen wollen, bietet das Unternehmen zudem Raum für die Umsetzung ihrer eigenen Ideen. In Lünen errichtete die RUNDHOLZ Bauunternehmung im Jahr 2011 ein zweigeschossiges Dienstgebäude der ADAC-Luftrettungsstation Christoph 8 am St. Marien-Hospital.


Die im Jahr 1945 gegründete RUNDHOLZ Bauunternehmung wird heute in dritter Generation von Stefan Rundholz geführt. Am Firmensitz in Dortmund-Brackel beschäftigt das Familienunternehmen über 100 fest angestellte Mitarbeiter und stellt alle für die Errichtung eines Bauwerks entscheidenden Gewerke. Zu den bedeutenden Referenzprojekten in Dortmund gehören das „Dortmunder U", Anson`s Modehaus, Kaufhof, das Stadtfenster und die Anlage von Mr. Wash.

www.rundholz.com


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de