Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 15.02.2017
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Dortmunder Volksbank

Erfolgsfaktor Begeisterung - Paul Johannes Baumgartner referierte beim Symposium der Volksbank Hamm in der Maximilianhalle

Hamm, 15. Februar 2017.  „Das Geheimnis der Begeisterung“ – unter diesem Motto stand das Symposium der Volksbank Hamm, zu dem das Finanzinstitut am Dienstag, 14. Februar, seine Mitglieder und Kunden in den Festsaal des Maximilianparks eingeladen hatte. Knapp 900 Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, durfte Bankvorstand Markus Dünnebacke in der voll besetzten Halle willkommen heißen.

„Es ist immer wieder faszinierend, was Begeisterung mit uns macht und was Begeisterung letztendlich erreichen kann. Was also können wir tun, um uns selbst zu begeistern? Und was noch wichtiger ist, was sollten wir tun, um andere zu begeistern?“, mit diesen Worten leitete Markus Dünnebacke zum Referenten des Abends Paul Johannes Baumgartner über.

Der Journalist, Buchautor und Personal-Trainer hatte als Antwort auch zugleich eine griffige Formel parat: Begeisterung bedeutet Erwartungshaltung plus X. Das X steht für ein hohes Maß an Emotion, Einzigartigkeit und den Überraschungsmoment. Begeisterung entstände, wenn die Erwartungen mit Hilfe dieser drei Faktoren übertroffen werden.

 Foto: René Golz 

Freuten sich, rund 900 Gäste zum Symposium in Hamm begrüßen zu dürfen (v.l.n.r.): Manfred Korte, Niederlassungsleiter der Volksbank Hamm, Paul Johannes Baumgartner, Experte für Kundenbegeisterung und Referent des Abends, Markus Dünnebacke, Vorstandsmitglied der Dortmunder Volksbank eG, sowie Burkhard Reher, stellvertretender Niederlassungsleiter der Volksbank Hamm.

Ein enger Partner der Begeisterung ist für Baumgartner zudem die Leidenschaft. Ohne sie wäre Großes nie zustande gekommen. Flugzeuge, Mondlandung oder auch Wikipedia gehen letztlich auf die Tatkraft und den Willen einer Handvoll leidenschaftlicher Köpfe zurück. Darüber hinaus hob er hervor, wie wichtig dabei die wertschätzende Kommunikation zwischen Unternehmern, Führungskräften, Mitarbeitern und Kunden sei. Gegenseitige Wertschätzung motiviere und halte die Begeisterung aufrecht.

Der Nenner aller Faktoren sei letztendlich die Imputation. Dahinter steckt nach seiner Definition die Beurteilung eines Unternehmens aufgrund der Signale, die es aussendet. Um selbst Kunden und Mitarbeiter zu begeistern, müsse die eigene Begeisterung für Unternehmen und Philosophie vorhanden sein. Dann gelinge es auch, die Bedeutung des eigenen Tuns zu vermitteln. Denn es sei vor allem die Authentizität, die eigene Glaubwürdigkeit, mit der man Menschen überzeugt. Ein kleine Prise Inszenierungsfreude und ein Stückchen Mut sind weitere wichtige Beigaben. „Alles andere ist Kommunikation, kreative Rhetorik, die Macht der Worte“, ergänzte Baumgartner, dem als Moderator von Antenne Bayern pro Sendestunde eine Million Menschen zuhören. Mit Leidenschaft und echter Begeisterung gelinge es, Menschen für sich zu gewinnen, hob Baumgartner hervor. „Aus Kunden werden Fans, aus Mitarbeitern loyale Markenbotschafter und aus einer kleinen Idee kann etwas Großartiges entstehen.“


Über die Volksbank Hamm

Lokal verankert und überregional vernetzt bietet die Volksbank Hamm Bankprodukte und Finanzdienstleistungen für Privatkunden und mittelständische Unternehmen. Sie ist Teil der Dortmunder Volksbank, die vor 118 Jahren gegründet wurde. Mit ihrem Filialnetz in Dortmund, Hamm, Unna, Schwerte sowie Castrop-Rauxel und rund 245.000 Kunden ist das genossenschaftliche Institut die größte Volksbank in NRW. Mit ihren insgesamt 1.057 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 6,4 Milliarden Euro (2016) zählt die Dortmunder Volksbank auch deutschlandweit zu den größten genossenschaftlich betriebenen Geldinstituten. Durch die Vernetzung mit der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet sie darüber hinaus eines der dichtesten Servicenetze in Deutschland. Die 150.000 Mitglieder der Dortmunder Volksbank werden durch den Erwerb eines oder mehrerer Geschäftsanteile zu Miteigentümern und können an demokratischen Entscheidungsprozessen innerhalb des Unternehmens mitwirken. Ihre Verbundenheit mit der Region beweist die Dortmunder Volksbank unter anderem durch die Förderung lokaler Kulturprojekte, Sportsponsoring sowie der Finanzierung von Stipendien und Stiftungen.

www.dovoba.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de