Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 07.09.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Dortmunder Volksbank

Dortmunder Volksbank unterstützt beim erfolgreichen Berufsstart

Jugendliche erhielten Tipps zum Karrierefaktor Körpersprache

Dortmund, 06. September 2016.  Unter dem Motto „Körpersprache wirkt!“ hat die Dortmunder Volksbank Jugendliche in ihre Hauptstelle an der Betenstaße eingeladen. „Die Körpersprache zählt zu den ausschlaggebenden Faktoren, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Gestik und Mimik spielen bei Vorstellungsgesprächen, bei Vertragsverhandlungen oder bei Vorträgen an der Uni eine entscheidende Rolle“, stellt Carsten Jäger, Pressesprecher der Dortmunder Volksbank, heraus. „Daher haben wir diese Veranstaltung gezielt für junge Menschen zugeschnitten, um sie beim Einstieg in ihre Karriere zu unterstützen.“

Rund 200 Teilnehmer folgten am 5. September der Einladung des genossenschaftlichen Instituts und ließen sich von Coach und Trainer Arvid Nienhaus erläutern, was sie beachten müssen, um erfolgreich zu kommunizieren. Im Mittelpunkt seines Vortrages standen unter anderem, wie die Körpersprache die eigenen Aussagen unterstreicht und wie die Körperhaltung zeigt, wer man ist. Darüber hinaus gab er nützliche Tipps zur Umsetzung im Alltag. „Wir bekommen zwar beigebracht, wie wir Wissen wiedergeben, doch nicht, wie wir unsere eigenen Stärken finden, sie wirkungsvoll kommunizieren und sie im Gespräch in Erfolge verwandeln. Wir können nur dann unser volles Potential ausschöpfen, wenn wir uns mit uns selbst und unserer Wirkung nach außen, beispielsweise über die Körpersprache, besser vertraut machen“, erklärt Nienhaus. Als Referent ist er regelmäßig an Schulen tätig und führt sowohl Bewerbungstrainings mit kompletten Klassen als auch Einzelcoachings zu den Themen Motivation, Umgang mit Stress und dem Setzen von eigenen Zielen durch.

 Foto: Jan Heinze 

Freuten sich, rund 200 Jugendliche in der Kundenhalle der Dortmunder Volksbank begrüßen zu dürfen (v.l.n.r.): Vanessa Bohn, Abteilung Personalentwicklung der Dortmunder Volksbank, Coach und Trainer Arvid Nienhaus und Carsten Jäger, Pressesprecher der Dortmunder Volksbank.

Die Dortmunder Volksbank fördert in vielfältiger Weise Schüler und Berufseinsteiger in der Region: Sei es als Hauptsponsor der Berufsorientierungsmesse JOBfit sowie der Messe Einstieg und der Job Messe in Dortmund oder der Ausbildungsmesse in Hamm. Darüber hinaus führt das Geldinstitut momentan mit dem „Berufsnavigator“, einem softwarebasierten Analyseprogramm für Schüler, ein Pilotprojekt gemeinsam mit dem Märkischen Gymnasium in Hamm durch.


Über die Dortmunder Volksbank

Lokal verankert und überregional vernetzt bietet die Dortmunder Volksbank seit 117 Jahren Bankprodukte und Finanzdienstleistungen für Privatkunden und mittelständische Unternehmen. Sie ist mit ihrem Filialnetz in Dortmund, Hamm, Unna, Schwerte sowie Castrop-Rauxel und rund 240.000 Kunden die größte Volksbank in NRW. Mit ihren insgesamt 1.082 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 6,3 Milliarden Euro (2015) zählt die Dortmunder Volksbank auch deutschlandweit zu den größten genossenschaftlich betriebenen Geldinstituten. Durch die Vernetzung mit der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet sie darüber hinaus eines der dichtesten Servicenetze in Deutschland. Die 150.000 Mitglieder der Dortmunder Volksbank werden durch den Erwerb eines oder mehrerer Geschäftsanteile zu Miteigentümern und können an demokratischen Entscheidungsprozessen innerhalb des Unternehmens mitwirken. Ihre Verbundenheit mit der Region beweist die Dortmunder Volksbank unter anderem durch die Förderung lokaler Kulturprojekte, Sportsponsoring sowie der Finanzierung von Stipendien und Stiftungen.

www.dovoba.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de