Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 02.05.2011
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Zurbrüggen

Zurbrüggen investiert 42 Millionen Euro

Unna/Herne, 2.5.2011 - Der Bau des Zurbrüggen Wohn-Zentrums Herne hat begonnen. Der erste Spatenstich für das neue Einrichtungshaus auf dem Regenkamp-Gelände erfolgte am 2. Mai 2011 im Beisein des Herner Oberbürgermeisters Horst Schiereck und Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Das Möbelhandelsunternehmen investiert rund 42 Millionen Euro am Standort und schafft über 200 neue Arbeitsplätze in Herne.

Eröffnung Anfang 2012 geplant

Das neue Wohn-Zentrum Herne an der Autobahn 43 umfasst mit Verkaufshaus, Verwaltung und Logistik rund 54.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Die Eröffnung des Möbelhauses mit rund 29.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist Anfang 2012 geplant. In Herne wird das expandierende Familienunternehmen dann sein fünftes Wohn-Zentrum in Deutschland eröffnen. Die bisherigen Standorte sind neben dem Firmensitz Unna in Bielefeld, Delmenhorst und Oelde.

Energieeffizientestes Möbelhaus in Deutschland

"Der Neubau in Herne ist für uns nicht nur ein entscheidender Schritt in Richtung weiteres Unternehmenswachstum. Darüber hinaus verfolgen wir mit ihm den Anspruch, das energieeffizienteste Möbelhaus in Deutschland zu bauen. Gleichzeitig sind wir besonders ökologisch ausgerichtet", erklärt Geschäftsführer Stefan Zurbrüggen. "Diesen Ausnahmestatus erreichen wir, indem wir konsequent auf Wärmerückgewinnung, Dreifachverglasung, Spezialdämmungen und LED-Beleuchtung bis hin zu Dachbegrünung und Regenwasserversickerung setzen."

undefined

Unternehmen aus Herne bedacht

In den nächsten Wochen stehen die Erdarbeiten auf dem Regenkamp-Gelände an, an die sich dann die Gründung anschließen wird. Parallel zur Gründung werden die ersten Betonteile für das Möbelhaus gegossen, die Ende Mai auf der Baustelle ankommen werden. Die Grundsteinlegung soll im Juni 2011 stattfinden. Bei der Vergabe von Aufträgen hat das Familienunternehmen von der Vermessung bis hin zur Elektroinstallation besonders Firmen und Handwerker aus Herne und der Region bedacht.

200 neue Arbeitsplätze werden geschaffen

Zurbrüggen wird in Herne über 200 neue Arbeitsplätze schaffen. "Menschen, die zuvor arbeitslos waren, werden wir für den Verkauf in einer speziell konzipierten Weiterbildungsmaßnahme umfassend schulen", erklärt Geschäftsführer Christian Zurbrüggen. Das Familienunternehmen kooperiert dabei eng mit der Agentur für Arbeit. "Die Menschen bekommen bei uns die Chance, sich beruflich neu zu orientieren. Sie eignen sich hier spezifische Fachkenntnisse an, die sie zur qualitativen und kompetenten Kundenberatung benötigen. Konsequente Serviceorientierung und ein Höchstmaß ab Kundenzufriedenheit sind fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie."  

Noch näher an den Kunden im Ruhrgebiet

Der Geschäftsführer erläutert die Gründe, die für den Bau des neuen Einrichtungshauses in Herne Ausschlag gebend waren: "Die positiven Marktanalysen sprechen für den Standort Herne. Aufgrund der örtlichen Nähe zu unserem Logistikzentrum Bönen und der Zentralverwaltung in Unna können wir hier Synergieeffekte nutzen. Das neue Wohn-Zentrum Herne wird einen weiteren positiven Schub für unser wachsendes Unternehmen bringen und uns noch näher an unsere Kunden im gesamten Ruhrgebiet bringen."

Einer der Marktführer in Deutschland

Zurbrüggen betreibt vier große Wohn-Zentren in Unna, Bielefeld Delmenhorst und Oelde. Die Einrichtungshäuser besitzen insgesamt eine Verkaufsfläche von über 120.000 Quadratmetern. Mit 280 Millionen Euro Umsatz im letzten Jahr gehört das Möbelhandelsunternehmen mit zu den Marktführern in Deutschland. Die Zurbrüggen-Gruppe beschäftigt rund 1500 Mitarbeiter an den bisherigen vier Standorten. Das fünfte Wohn-Zentrum wird aktuell in Herne errichtet. Die Eröffnung ist für Anfang 2012 vorgesehen.

http://www.zurbrueggen.de/


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de