Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 04.03.2015
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: web-individualschule

web-individualschule auf Erfolgskurs: Neuer Standort, weitere Mitarbeiter und steigende Schülerzahl

Freunde & Förderer der web-individualschule vergeben erstmalig eigenes Stipendium

Bochum, 04. März 2015.  Seit kurzem ist die web-individualschule hoch über den Dächern Bochums zu finden: Schulleiterin Sarah Lichtenberger ist mit ihren inzwischen elf Mitarbeitern von der Hermannshöhe in das Gebäude der Deutschen Post an der Wittener Straße 2 umgezogen. „Wir freuen uns, dass wir passende Räumlichkeiten gefunden haben. Unsere Schule hat sich flächenmäßig damit mehr als verdoppelt“, berichtet die Pädagogin. Verdoppelt hat sich aber nicht nur die Quadratmeterzahl, sondern auch die Anzahl der Lehrer und Schüler. Waren es 2012 zum zehnjährigen Jubiläum der Einrichtung noch 60 Schüler und fünf Lehrer, sind es heute 131 Kinder und Jugendliche, die von elf Pädagogen beschult werden. Eine weitere Entwicklung: Aufgrund des stetigen Wachstums hat sich die Bochumer Schule Anfang des Jahres für die Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) entschieden. Die Geschäftsführung hat Sarah Lichtenberger übernommen, die seit zehn Jahren die web-individualschule leitet.

Im 1:1-Kontakt werden die überwiegend physisch und psychisch kranke Schüler über das Internet unterrichtet. Darunter sind sowohl Asperger-Autisten und Mobbing-Opfer als auch chronisch Kranke und langjährige Schulverweigerer. Das Konzept dieser in Deutschland einmaligen Einrichtung ermöglicht es, individuell auf die einzelnen Schüler einzugehen und Dauer sowie Intensität des Unterrichtes ihrer jeweiligen Tagesform anzupassen.

„Unser enormes Wachstum zeigt deutlich, dass der Bedarf an individueller Förderung in Deutschland zunehmend steigt. Viele fallen trotz Inklusion und anderen pädagogischen Maßnahmen durch das Raster des Schulsystems. Für diese Fälle, sind wir oftmals die letzte Chance“, erläutert Lichtenberger. Mehr als 180 Schüler haben auf diesem Weg bereits ihren Förderschulabschluss, Hauptschulabschluss oder ihre Fachoberschulreife erlangt.

 Foto: Lutz Kampert  

Sarah Lichtenberger (vorne l.), Leiterin der web-individualschule, und Lehrer Robin Schade (vorne r.) freuen sich gemeinsam mit den Lehrern (v.l.n.r.) Patrick Ophoves, Dana Arning, Jörn de Haen, Julia Wirth, Anne Fritsche, Jule Seitz, Christian Wiensgol, Matthias Möde über die erfolgreiche Entwicklung der web-individualschule sowie über den neuen Stipendiaten Luca (auf dem Bildschirm).

Erstmalig eigenes Stipendium vergeben

Nachdem der gemeinnützige Verein Kinderlachen bereits zwei Schülern ein Stipendium an der Bochumer Schule ermöglicht hat, haben die „Freunde & Förderer der web-individualschule“ erstmalig ein eigenes Stipendium vergeben. „Wir freuen uns sehr, dass dank Sponsoren und Unterstützern drei Jahre nach Gründung unseres Fördervereins genügend Geld in der Kasse ist, um für einen Schüler den Unterricht bis zu seinem Schulabschluss zu finanzieren“, betont Lichtenberger. Der 17-jährige Junge aus Hamburg ist aufgrund von massivem Mobbing unfähig, eine Regelschule zu besuchen. Im Dezember wird er voraussichtlich seinen Realschulabschluss machen.

Voraussetzung für die Beschulung durch die web-individualschule ist eine Befreiung von der Schulpflicht, zum Beispiel durch eine dauerhafte Krankschreibung. Bei 70 Prozent der Schüler wird der Unterricht durch die Jugendhilfe und das Jugendamt im Rahmen von pädagogischen Hilfemaßnahmen finanziert. Für Schüler, die keine staatliche Unterstützung erhalten und nicht in der Lage sind, die Kosten selbst zu tragen, wurde das Stipendium ins Leben gerufen.


Hintergrundinformation

Die web-individualschule wurde 2002 von Gerd Lichtenberger gegründet. Seit 2005 leitet Pädagogin Sarah Lichtenberger die Einrichtung. Insgesamt unterrichten elf Lehrkräfte sowohl schwer traumatisierte und kranke Jugendliche als auch langjährige Schulverweigerer, angehende Profisportler und berühmte junge Künstler, die in Deutschland oder im Ausland leben. Zwei Mal jährlich haben die Web-Schüler Gelegenheit, entweder den Förderschulabschluss, Hauptschulabschluss oder die Fachoberschulreife zu erlangen. Das individuelle Konzept der web-individualschule ist in Deutschland einzigartig.

www.web-individualschule.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de