Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 01.10.2015
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Marie-Reinders-Realschule

Marie-Reinders-Realschule mit 185 Schülern teilnehmerstärkstes Team bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf

Dortmund, 01. Oktober 2015.  Noch schnell die Schnürsenkel festgezurrt, das rote Laufshirt übergezogen und ein letztes Mal die Muskeln gedehnt. 185 Schüler der Marie-Reinders-Realschule nehmen in diesem Jahr bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf rund um den PHOENIX See teil. Sie sind damit erneut das teilnehmerstärkste Team. Der Wettbewerb findet am 03. Oktober im Rahmen des Sparkassen Phoenix-Halbmarathons statt. Auf drei Strecken werden in sechs Altersklassen die schnellsten Mädchen und Jungen ermittelt. Die Schulen mit den drei größten Teams erhalten einen Förderbeitrag.

 Foto: Lutz Kampert  

Mit 185 Schülern stellt die Marie-Reinders-Realschule das teilnehmerstärkste Team bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf.

„Wir freuen uns, dass trotz des Beginns der Herbstferien so viele unserer Schüler bei den Schul-Stadtmeisterschaften mitlaufen“, berichtet Jörg Skubinn, Schulleiter der Marie-Reinders-Realschule. „Schon in den vergangenen Jahren stellten wir im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl immer die meisten Teilnehmer. Unsere Jungen und Mädchen lieben den Laufsport und nehmen regelmäßig an solchen Veranstaltungen teil. Dabei stehen vor allem der Gemeinschaftsgedanke und der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.“


Über die Marie-Reinders-Realschule

Die Marie-Reinders-Realschule wurde im Jahre 1901 von der jungen Lehrerin Marie Reinders gegründet. In einer Zeit, in der sie nicht auf männliche Hilfe bei der Umsetzung ihrer Vision einer über die Volksschule hinausgehenden Bildung für begabte Dortmunder Mädchen setzen konnte, schaffte sie es dennoch, die Männer des Magistrats der Stadt Dortmund und der Bezirksregierung Arnsberg zu überzeugen. Als Schule für begabte Mädchen aller Schichten konzipiert, war sie bis zum Jahr 1971 die älteste Mädchen-Mittelschule Westfalens. Heute ist die Marie-Reinders-Realschule eine von vierzehn Realschulen für Mädchen und Jungen in städtischer Trägerschaft. Die traditionsreiche Schule in der Hochofenstraße im Stadtteil Dortmund Hörde trägt seit 2008 das Gütesiegel MINT-REAL. Die Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände NRW in Düsseldorf zertifiziert mit dem Siegel Schulen, die ihren Schülerinnen und Schülern „hervorragende mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung“ ermöglichen.

www.marie-reinders-realschule.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de