Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 08.03.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: offene antworten

Der Projektraum „offene antworten“ – neuer Partner und neue Veranstaltungsreihe

Dortmund, 08. März 2016.  Mit Beginn dieses Jahres haben sich die Macher von „offene antworten“ neu aufgestellt. Das Team wurde erweitert, neue Formate sollen entstehen. Seit der Eröffnung im Juni 2014 hat sich der Projektraum „offene antworten“ in der Kaiserstraße zu einer festen Größe in der Dortmunder Veranstaltungsszene etabliert. Zahlreiche Konzerte, Workshops, Vorträge, Themen-Abende, Lesungen und andere Veranstaltungen bereichern mittlerweile regelmäßig das kulturelle Leben im Kaiser-Viertel.

Frank Scheele, Geschäftsführer von gestaltend: Büro für Kommunikation und Hauptinitiator von „offene antworten": „Die Idee zu einem Raum für freie Konzepte, Veranstaltungen und diverse Projekte reifte bei mir bereits seitdem ich den Begriff „offene antworten“ im August 2009 für mich entdeckte. Es sollte ein Raum mit Möglichkeiten für alle, die ihre ganz eigenen Ideen, Themen, Produkte und vielfarbigen Thesen in die Welt senden wollten, werden“, so Scheele.

2014 stand er mit Philip Hartmanis von NEOVAUDE in dem leerstehenden Raum in der Kaiserstraße 75.Schnell war klar, ihn „einfach mal anzumieten“.

Mit Jürgen Wallinda-Zilla, dem Geschäftsführer der Zilla Medienagentur, holten Scheele und Hartmanis einen dritten Partner an Bord. „Unsere Wege haben sich schon auf unzähligen Veranstaltungen gekreuzt. Dabei konnten wir uns viele Male über unsere gemeinsamen Ziele und Wünsche austauschen – eine Kooperation war unausweichlich.“ verriet Jürgen Wallinda-Zilla mit einem Augenzwinkern.

„Da der Projektraum äußerst wandlungsfähig ist, kann er auch als Arbeitsplatz, Konferenz-, Seminar-, Verkaufs- und Konzertraum oder Auditorium genutzt werden – fast alles ist möglich und Anfragen für eine Nutzung sind stets willkommen“, ergänzt Philip Hartmanis.

 Foto: offene antworten 

Frank Scheele (links), Jürgen Wallinda-Zilla (mitte) und Philip Hartmanis freuen sich auf die kommenden „offenen antworten“ im Projektraum an der Kaiserstraße.

Als Teil der „Neuen Reihe“ startet am 10. März die Skateboard-Ausstellung »Roll Holz«, die für einen Monat im Projektraum zu sehen sein wird: Kreative Handwerker, Designer und Liebhaber der Skateboard-Kultur haben sich zu einem Kollektiv zusammengeschlossen und zeigen ihre vielseitigen Ergebnisse bei „offene antworten“.

Abgerundet wird der Eröffnungsabend durch einen Vortrag von Dennis Klepping über die Skateboard-Kultur im Ruhrgebiet und einem unplugged-Konzert der Kölner Band „CatalinaClub“ mit Urban Pop.

Außerdem vorgesehen ist am 14. April unter anderem ein Vortrag zum Thema „flow - zwischen Wissenschaft und Extremsport“ mit dem Sportwissenschaftler Dr. Simon Sirch verbunden mit einem Konzert der US-amerikanischen Fingerstyle-Gitarristin, Komponistin und Sängerin Vicki Genfan. Weitere Veranstaltungen sind schon vorbereitet und werden zeitnah bekannt gegeben.


www.offene-antworten.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de