Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 20.03.2015
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Spieker & Jaeger

„Big Apple“ in Dortmund

Peyman Azhari stellt Fotografien „1440 Minutes New York City“ in Anwaltskanzlei Spieker & Jaeger aus

Dortmund, 20. März 2015. Die Weltmetropole New York hält Einzug in die Räumlichkeiten der Wirtschaftskanzlei Spieker & Jaeger. Am 19. März eröffnete der iranische Künstler und Wahldortmunder Peyman Azhari gemeinsam mit den Rechtsanwälten der Sozietät die Ausstellung mit ausgewählten Exponaten seiner Fotoprojekte „1440 Minutes New York City“ und „We are not heroes“. Bis zum 30. Juni haben Kulturfreunde und Fotografie-Liebhaber die Möglichkeit, die hochgelobten Werke erstmals im Herzen des Ruhrgebiets zu bewundern. Bisher waren die Bilder nur in Düsseldorf zu sehen. Für Spieker & Jaeger ist es die erste Kunstausstellung in der Kanzlei. „Bisher haben wir stets zu juristischen Fachvorträgen geladen. Nun hat sich die Gelegenheit geboten, einen jungen Künstler mit starkem Bezug zu unserer Stadt zu präsentieren“, erklärt Dr. Carsten Jaeger, Rechtsanwalt und Notar bei Spieker & Jaeger.

 Foto: Anja Cord. 

Peyman Azhari (v.l.), Fotograf und ausstellender Künstler, Dr. Carsten Jaeger, Rechtsanwalt und Notar bei Spieker & Jaeger, und Dr. Achim Herbertz, Rechtsanwalt bei Spieker & Jaeger, eröffneten am 19. März die Ausstellung der Fotoprojekte „1440 Minutes New York City“ und „We are not heroes“ in der Kanzlei Spieker & Jaeger.

Die bereits in einem Fotoband erschienenen Schwarz-Weiß-Aufnahmen Azharis entstanden vorwiegend in den Jahren 2008 sowie 2010 bis 2011 während eines Studienaufenthalts des Künstlers in der „Stadt, die niemals schläft“. Der Betrachter lernt den typischen Tag – die 1440 Minuten – im Leben der New Yorker aus ganz außergewöhnlichen Perspektiven kennen. „New York ist eine faszinierende Stadt, nichts ist unvorstellbar. Ein Ort mit mehr als acht Millionen Individualisten, die den kollektiven Glauben verfolgen, dass alles möglich ist. Der Bankangestellte, der nachts zum Star am Mikrofon wird. Oder die Kellnerin, die abends zur Ballett-Tänzerin avanciert“, berichtet Azhari. „Dadurch entstehen die Träume, von denen wir hören. Dadurch entsteht dieser unvergleichliche Sog. Ich habe in New York zu träumen gelernt.“ Auf drei Etagen bieten die Räumlichkeiten der Kanzlei in der Kronenburgallee 5 ideale Bedingungen zur Auseinandersetzung mit den Motiven. Die schmalen und langen Flure erinnern den Künstler an die New Yorker Tunnel und die Subway: „Der Betrachter kommt den Bildern sehr nah und hat keine Chance, Distanz aufzubauen.“ Genauso nimmt Azhari seine Fotos auf. Insbesondere die mit dem Smartphone erstellte Serie „We are Not Heroes“. Auch dort ist er den Menschen sehr nahe gekommen, hielt flüchtige Momentaufnahmen von Männern und Frauen auf ihrem Weg durch die Stadt fest und richtete den Fokus dabei vor allem auf Authentizität.


Die Wirtschaftskanzlei Spieker & Jaeger ist eine Partnerschaftsgesellschaft mit 26 erfahrenen und spezialisierten Anwälten, davon acht Notare. Die Kanzlei betreut die rechtlichen Anliegen von Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet, insbesondere in den Bereichen Unternehmensrecht, Immobilienrecht, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Erbrecht. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern von Interlegal werden die Mandanten von Dortmund aus auch bei ihrem internationalen Geschäft begleitet.

http://www.spieker-jaeger.de/

Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de