Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 25.06.2015
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Kinderlachen e.V.

Versteigerung von Leica-Kamera-Unikaten bringt 57.600 Euro für Kinderlachen

Dortmund, 25. Juni 2015.  Die Versteigerung von zwei Leica-Kamera-Unikaten bei der Westlicht Auktion in Wien erbrachte 57.600 Euro für Kinderlachen e.V. „Wir freuen uns, dass unser farbenfrohes Kinderlachen-Design bei Sammlern so großen Anklang gefunden hat und bedanken uns bei der Leica Camera AG für diese hohe Spende. Unser Verein kann damit weiter für die Erfüllung vieler Kinderträume und -wünsche sorgen“, sagt Marc Peine, Mitgründer und Geschäftsführer des gemeinnützigen Dortmunder Vereins. Der namhafte Kamerahersteller überreicht den Spendenscheck auf der 11. Kinderlachen-Gala am 28. November 2015 in der Dortmunder Westfalenhalle.

Entstanden sind die beiden voll funktionstüchtigen und weltweit einmaligen Leica Messsucherkameras im Rahmen eines gemeinsamen Projekts von Kinderlachen und dem namhaften Kamerahersteller.

 Foto: Kinderlachen 

Kinderlachen-Mitgründer Christian Vosseler (v.l.), Markus Limberger, Vorstand der Leica Camera AG, sowie Kinderlachen-Mitgründer Marc Peine freuen sich über den Versteigerungserlös in Höhe von 57.600 Euro für die beiden Leica-Kamera-Unikate.

Im vergangenen Jahr ließen rund 200 Dortmunder Kinder der Grundschule Kleine Kielstraße und der Diesterweg-Grundschule ihrer Kreativität freien Lauf und bemalten und gestalteten Pappkameras nach ihren eigenen Ideen. Das Ergebnis: 140 bunte Unikate für den Kamerahersteller Leica Camera. Hieraus wählte eine Jury zwei Exemplare, die dem bekannten Münchner Popart-Künstler Helmut Lutter als Vorlage für die Gestaltung der beiden Kameras Leica M und Leica M-E dienten. Die Pappkamera-Modelle können noch bis Ende Juni in der Leica Erlebniswelt in Wetzlar besichtigt werden.


Über Kinderlachen e.V.

Als gemeinnütziger Verein unterstützt Kinderlachen e.V. bereits seit 2002 bedürftige Institutionen und Einzelschicksale in Deutschland ausschließlich mit Sachspenden. Gegründet wurde der Verein von Christian Vosseler und Marc Peine. Dabei werden neben der Finanzierung von dringend benötigten Materialien, Möbeln oder medizinischen Geräten Träume und Wünsche von Kindern erfüllt, die man nicht kaufen kann. Dazu werden diverse Veranstaltungen mit Prominenten aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport initiiert oder Fördermitgliedschaften angeboten. Der Verein hat eine große Resonanz erreicht, das dokumentieren die zahlreichen bekannten Kinderlachen-Schirmherren wie Michael Rummenigge und Matze Knop, sowie die Botschafter Tom Lehel, Charlotte Würdig, geb. Engelhardt, Nika Krosny, Ingo Anderbrügge, Ayman, Marina Kielmannn, Neven Subotic, Madlen Kaniuth, Andrea Kiewel, Marc Marshall, der Deutschland-Achter, Peter Illmann und das Damen-Handball-Team von Borussia Dortmund.

www.kinderlachen.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de