Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 29.01.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Kinderlachen e.V.

Sparkasse Dortmund unterstützt Kinderlachen

3.000 Euro für Aktion „Jedem Kind sein eigenes Bett“

Dortmund, 29. Januar 2016.  „Kinderarmut ist ein gesellschaftliches Problem. Es ist wichtig, dass wir hinsehen und noch wichtiger ist es, zu helfen. Deshalb unterstützt die Sparkasse Dortmund die Aktion ‚Jedem Kind sein eigenes Bett’ des Vereins Kinderlachen“, erklären Diana Köhler, Leiterin der Geschäftsstellen-Region Hombruch, und Andreas Grell, Marktbereichsleiter der Sparkasse. Das Kreditinstitut spendete hierfür 3.000 Euro an Kinderlachen e.V.

Was für die meisten Menschen ganz normal klingt, ist für andere keine Selbstverständlichkeit: In Dortmund haben viele von Armut betroffene Kinder unter 15 Jahren noch nie ein eigenes Bett besessen. Sie haben höchstens eine Decke und müssen sich ihre Schlafstätte mit ihren Eltern oder Geschwistern teilen. Eine Tatsache, die Folgen für die Mädchen und Jungen haben kann: Studien belegen, dass Kinder ohne eigenes Bett in ihrer psychologischen Entwicklung eingeschränkt sind.

 Foto: Kinderlachen. 

Diana Köhler, Leiterin der Geschäftsstellen-Region Hombruch der Sparkasse Dortmund, und Andreas Grell (l.), Marktbereichsleiter der Sparkasse Dortmund, überreichten den Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Kinderlachen-Mitgründer Marc Peine.

Diesem Vorgang will Kinderlachen e.V. entgegenwirken. 2008 riefen die Kinderlachen-Gründer Marc Peine und Christian Vosseler deshalb die Aktion „Jedem Kind sein eigenes Bett“ ins Leben. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Jugendamt unterstützt der Verein die betroffenen Familien schnell und unbürokratisch – und springt dort ein, wo der Staat, das Land oder die Stadt nicht weiter helfen können. „Wir bedanken uns bei der Sparkasse Dortmund für die großzügige Spende. Mit dem Geld können wir wieder einigen Dortmunder Kindern einen eigenen Schlafplatz geben. Von Beginn an stand für uns fest, dass der individuelle Bedarf der Familien immer im Vordergrund stehen sollte“, sagt Marc Peine.


Über Kinderlachen

Als gemeinnütziger Verein unterstützt Kinderlachen e.V. bereits seit 2002 bedürftige Institutionen und Einzelschicksale in Deutschland ausschließlich mit Sachspenden. Gegründet wurde der Verein von Christian Vosseler und Marc Peine. Dabei werden neben der Finanzierung von dringend benötigten Materialien, Möbeln oder medizinischen Geräten Träume und Wünsche von Kindern erfüllt, die man nicht kaufen kann. Dazu werden diverse Veranstaltungen mit Prominenten aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport initiiert oder Fördermitgliedschaften angeboten. Der Verein hat eine große Resonanz erreicht, das dokumentieren die zahlreichen bekannten Kinderlachen-Schirmherren wie Michael Rummenigge und Matze Knop, sowie die Botschafter Tom Lehel, Charlotte Würdig, geb. Engelhardt, Nika Krosny, Ayman, Marina Kielmannn, Neven Subotic, Madlen Kaniuth, Andrea Kiewel, Marc Marshall, der Deutschland-Achter, die BVB-Handballdamen, Dr. Reinhard Rauball, Hermann Gerland, Chris Andrews und Roland Kaiser.

www.kinderlachen.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de