Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 11.09.2015
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: DOKOM21

„schlau & fit auf dem Phoenix-See“: DOKOM21 ermöglichte 90 Siebtklässlern der Schule am Hafen erneut eine Segelwoche

Teamfähigkeit und lösungsorientiertes Denken standen im Mittelpunkt

Dortmund, 11. September 2015.  Strahlende Gesichter am Phoenix-See: Die Stufe 7 der Schule am Hafen hat seit Montag, den 7. September, jeden Tag auf dem Wasser verbracht und das Segeln geübt. Ermöglicht hat dies erneut der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21, der 2013 die Patenschaft für die rund 90 Hauptschüler übernommen hat.

„Im Mittelpunkt der Projektwoche steht nicht primär das Segeln, sondern Teamfähigkeit und lösungsorientiertes Denken zu vermitteln“, erläutert Klassenlehrer Stefan Spec. Die Stufe 7 ist Teil einer Langzeitstudie, in der erprobt wird, ob sich mehr Sport gepaart mit einer anderen Unterrichtsstruktur positiv auf das Selbstwertgefühl und die Lernmotivation auswirken. „Bereits bei unserer ersten Segelwoche im vergangenen Jahr haben wir deutlich gemerkt, dass unsere Schüler von besonderen Erlebnissen wie diesem profitieren“, ergänzt Imo Gatz, ebenfalls Klassenlehrer an der Nordstadt-Schule.

Den krönenden Abschluss der Aktion bildete eine Regatta, bei der die Schüler gegeneinander antraten. Dabei kam es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch darauf an, die gelernten Regeln korrekt anzuwenden. „Wir sind sehr stolz auf unsere Patenkinder und freuen uns, dass sie ihre Segelerfahrungen erfolgreich vertieft haben“, betont Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21. Durchgeführt wurde das Training von der Segelschule Adriatic Sailingteam.

 Foto: Lutz Kampert 

DOKOM21 ermöglichte seinen Patenkindern, der Stufe 7 der Schule am Hafen, erneut eine Segelwoche auf dem Phoenix-See. Über den erfolgreichen Abschluss des Trainings freuen sich (v.l.n.r.): Stefan Spec (letzte Reihe, 4.v.l.), Klassenlehrer der Stufe 7 an der Schule am Hafen, Jenny Schnitter (letzte Reihe, 7.v.l.), Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21, Imo Gatz (letzte Reihe, 10.v.l.), Klassenlehrer der Stufe 7 an der Schule am Hafen, die Vertreter der Segelschule und die Schüler der Stufe 7.

Im Rahmen seines sozialen Engagements „schlau & fit – Verantwortung für die Region“ begleitet der Telekommunikationsdienstleister die rund 90 Jugendlichen der Stufe 7 von der 5. Klasse bis zu ihrem Schulabschluss. Mindestens einmal pro Quartal führt DOKOM21 Aktionen durch, die entweder ihren Horizont erweitern oder ihre Fitness fördern.

Mit dem Konzept „schlau & fit – Verantwortung für die Region“ zielt der Telekommunikationsdienstleister auf mehr Nachhaltigkeit bei den sozialen Aktivitäten. 2014 wurde DOKOM21 von der Bertelsmann-Stiftung für dieses Engagement ausgezeichnet. Darüber hinaus engagiert sich das Dortmunder Unternehmen gezielt für Einrichtungen und Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in ausgewählten Regionen des Anschlussgebietes. Dieses umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.


www.dokom21.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de