Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 18.06.2014
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: Dortmunder Sponsoringpreis

Dortmunder Sponsoringpreis 2013: InSuSDo e.V. erhält von DOKOM21 Telekommunikationspaket im Wert von rund 1.000 Euro

Dortmund, 18. Juni 2014. Als Gewinner des Sponsoringpreises 2013 erhält die Initiative für Schülerinnen und Schüler in Dortmund (InSuSDo) e.V. ein Telekommunikationspaket von DOKOM21 im Wert von rund 1.000 Euro.

„Wir freuen uns, als regionaler Förderer die Arbeit von InSuSDo aktiv zu unterstützen. Der Verein leistet hervorragende Arbeit bei der Unterstützung und Förderung von Schülerinnen und Schülern“, sagt Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21. Das Produktpaket beinhaltet einen Telefon- und Internetanschluss mit zweijähriger Laufzeit inklusive beider Flatrates für unbegrenzte Kommunikation. Ein integriertes Sicherheitspaket schützt den Computer zudem vor Viren- und Spam-Angriffen. In der Spende sind auch alle erforderlichen Geräte wie zum Beispiel ein WLAN-Router zum kabellosen Surfen enthalten, die ebenfalls kostenlos installiert werden.

 Foto: Anja Cord 

Über ein komplettes Telekommunikationspaket von DOKOM21 freute sich Heike Klute, Vorsitzende des InSuSDo e.V., gemeinsam mit Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21, und Jürgen Wallinda-Zilla, Mitinitiator des Dortmunder Sponsoringpreises und Geschäftsführer der Zilla Medienagentur.

„Unsere Arbeit ist mit sehr viel Telefonkorrespondenz und Internetrecherche verbunden. Die Übernahme der Telefon- und Internetkosten durch DOKOM21 bedeutet da eine große finanzielle Entlastung für unseren Verein“, sagt Heike Klute, Vereinsvorsitzende von InSuSDo.

Seit 2011 hat es sich InSuSDo e.V. zur Aufgabe gemacht, ganztägig für Schülerinnen und Schüler vor Ort zu sein und sie ganzheitlich zu unterstützen. Altersnahe Ehrenamtliche sind für die Jungen und Mädchen Ansprechpartner, Bezugsperson und Lernbegleiter zugleich. In den Schulpausen unterstützen die engagierten Bundesfreiwilligendienstleistenden (Bufdis) die Kinder und Jugendlichen in Konfliktsituationen und bei anderen Problemen. Am Vormittag begleiten sie die Fünftklässler oder Fördergruppen. Sie widmen sich dabei sowohl einzelnen Schülerinnen und Schülern als auch ganzen Gruppen, so dass diese individuell beim Lernen unterstützt werden – auch sprachlich. Die jungen Ehrenamtlichen des Vereins arbeiten aktuell mit den Schüler/-innen der Ricarda Huch Realschule. Auch in der Libori-Grundschule hat InSuSDo individuell gefördert und eine zweite Klasse begleitet.


Dortmunder Sponsoringpreis
Der Sponsoringpreis wurde im Jahr 2004 von Andreas Ramacher und Jürgen Wallinda-Zilla ins Leben gerufen und unterstützt gemeinnützige Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Dortmund mit Sachpreisen und Leistungen von rund 30.000 Euro. Insbesondere richtet er sich an kleine Initiativen und Projekte, die durch ein großes Maß an ehrenamtlicher Arbeit geprägt sind.
Zu den Gewinnern der vergangenen Jahre zählen die „Klinik-Clowns“ des Elterntreffs leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V., das „Sleep-In Stellwerk“ des Verbunds Sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW e.V., die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Scharnhorst e.V., das Frauenhaus Dortmund des Frauen helfen Frauen e.V., der Jugendförderkreis Dortmund e.V., der Kinderglück Dortmund e.V. sowie der Africa Positive e.V.
Zu den Förderern und Partnern des Sponsoringpreises 2013 zählen die act&react Werbeagentur GmbH, die clicks4charity GmbH, das Direktmarketing Center der Deutschen Post AG, DOKOM21, der Marketing-Club Dortmund e.V., die PROGAS GmbH & Co KG, die Sparkasse Dortmund, die unternehmen online GmbH & Co. KG sowie die Wirtschaftsjunioren bei der IHK zu Dortmund e.V. und die Zilla Medienagentur GmbH.
www.sponsoring-preis.de

www.dokom21.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de