Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 27.09.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: City-Ring Dortmund e.V.

Cityring Dortmund spendet Erlös aus Versteigerung der „SPIEL MICH-Klaviere“

Gast-Haus e.V. erhält 2.500 Euro

Dortmund, 28. September 2016.  In den vergangenen Wochen versteigerte der Cityring Dortmund acht Klaviere aus der „SPIEL MICH“-Aktion für den guten Zweck. Den Erlös von rund 2.500 Euro erhält der Gast-Haus e.V.

„Die Wohnungslosen-Initiative engagiert sich seit Jahren mit viel Herzblut für obdachlose Menschen in unserer Stadt. Mit unserer Spende möchten wir diese wertvolle Arbeit unterstützen“, betont Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Cityrings. Ziel des Gast-Hauses ist es, einen Raum für Obdachlose zu schaffen, wo sie willkommen sind, sich wohlfühlen und nicht vertrieben werden. „Die Türen unserer Einrichtung stehen für jeden Menschen offen, der Rat oder eine helfende Hand benötigt. Unsere Gäste leben oft unter sehr schweren Bedingungen und haben schon viele negative Erfahrungen in ihrem Leben gemacht. Umso wichtiger ist es für uns, dass wir ihnen einen sicheren Platz in einer menschenfreundlichen Atmosphäre anbieten können“, erklärt Werner Lauterborn, Vorsitzender Gast-Haus e.V.

 Foto: Jan Heinze 

Bei der Spendenübergabe trafen sich (v.l.n.r.): Franz van Bremen, Vorstandsmitglied des Cityring Dortmund, Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Cityring Dortmund, Frank Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH, Ingeborg Lauterborn, zuständig für den Bereich Kultur beim Gast-Haus, sowie Werner Lauterborn, Vorsitzender Gast-Haus e.V.

Die „SPIEL MICH“-Aktion fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Klavierspiel-Freunde konnten sechs Wochen lang an 13 prominenten Orten in der Innenstadt „in die Tasten hauen“ und kleine Konzerte geben. Franz van Bremen, Inhaber des gleichnamigen Pianohauses und Vorstandsmitglied des Cityrings erklärt: „Wir freuen uns, mit unserem Know-how zu unterstützen und die von Dortmunder Bürgern zur Verfügung gestellten Klaviere aufzubereiten. Sie eignen sich für kleine Freiluftkonzerte und können auch zugunsten des Gast-Hauses versteigert werden.“ Frank Schulz, Geschäftsführer der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH, ergänzt: „Die Aktion ist aus dem Dortmunder Sommer nicht mehr wegzudenken. Sie belebt die Innenstadt und steigert die Attraktivität, fördert den Einzelhandel und sorgt für gute Laune sowie die musikalische Begleitung des Einkaufsbummels.“ Die Vorfreude auf die Freiluft-Klavierspielzeit sei jedes Jahr bei allein Verantwortlichen, Partner der Aktion und den Bürger der Stadt groß.


Der Cityring Dortmund Initiativkreis attraktive Innenstadt e.V. ist ein Zusammenschluss von Dortmunder Kaufleuten. Er setzt sich für die Interessen des Einzelhandelsstandortes und Oberzentrums Dortmund ein. Das Netzwerk vertritt die Interessen der Dortmunder Gewerbetreibenden bei der Stadt und allen wichtigen Institutionen. Der Cityring arbeitet intensiv daran, die guten Seiten weiter auszubauen und die vorhandenen Mängel abzustellen, zum Wohle aller Gäste und Einwohner der Stadt. Einmal im Jahr verleiht die Initiative den „Cityring“ an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit. Darüber hinaus plant, organisiert und finanziert die City Marketing Gesellschaft (CMG) – eine gemeinsame Tochter von Cityring und Stadt – Stadtfeste wie den „Hansemarkt“, das „Pfefferpotthastfest“, „Do-City bewegt sich“ sowie die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt.

www.cityring.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de