Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 08.06.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: PSD Bank Kino

Der Sommer ist da: PSD Bank Kino kehrt vom 13. Juli bis 14. August 2016 an die Seebühne im Westfalenpark zurück

Premiere des WDR TATORT Dortmund am 10. August an der Seebühne.

Dortmund, 08. Juni 2016.  Dortmund, 08. Juni 2016. Ein lauer Sommerabend, die Sonne geht unter, Menschen lachen, Grillen zirpen, ein Gong ertönt: Es ist wieder Kino-Zeit an der Seebühne im Westfalenpark. Vom 13. Juli bis zum 14. August 2016 gastiert das PSD Bank Kino zum vierten Mal in Folge an der Buschmühle. Titelpartner der beliebten Veranstaltung ist erneut die PSD Bank Rhein-Ruhr eG.

„Wir freuen uns, unseren Besuchern erneut eine breite Palette an Filmen zu präsentieren. Wir haben sichergestellt, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist“, erklärt Philip Hartmanis vom Veranstalter NEOVAUDE. „Wobei wir allerdings gehört haben, dass manche Gäste allein wegen der einmaligen Atmosphäre an der bis zu 2.000 Besuchern fassenden Seebühne kommen.“

Eröffnet wird der Dortmunder Kinosommer am 13. Juli mit dem Lokal-Klassiker „Oh Fortuna“. Für den musikalischen Rahmen sorgt „Der Wolf“ nebst Verstärkung, präsentiert von der Imagekampagne ‚Dortmund überrascht. Dich.‘. Mit fetten Beats und Reimen stimmt der Ruhrpott-Rapper das Publikum auf einen unterhaltsamen Vorpremieren-Abend ein. Zum offiziellen Start am 14. Juli wird dann die Komödie „Unterwegs mit Jacqueline“ gezeigt –Mohamed Hamidi und Fatsa Bouyahmed, Regisseur und Hauptdarsteller des französischen Überraschungserfolges, werden zu Gast an der Seebühne sein.

Titelpartner des größten Open Air Kinos der Region ist die PSD Bank Rhein-Ruhr eG. Marketingleiter Stefan Hölzel freut sich: „Wir sind sehr stolz, dass wir in Dortmund auch in diesem Sommer einzigartige Kino-Nächte unter freiem Himmel präsentieren können. Uns ist dabei sehr wichtig, dass sich die Gäste bei uns wohlfühlen.“ Die regional agierende beratende Direktbank für Privatkunden setzt sich zum dritten Mal nach 2014 und 2015 für Kinoerlebnisse im Westfalenpark ein. Hölzel ergänzt: „Gemeinsam mit unserem Partner R+V-Versicherung sorgen wir mit extra-dicken Sitzkissen auf allen Plätzen für noch mehr Komfort.“

In den darauffolgenden Tagen und Wochen folgt ein Filmhighlight dem anderen. „The Hateful 8“ und „The Revenant“ entführen die Zuschauer in die Welt des US-amerikanischen Wilden Westens. Zudem lassen Blockbuster wie der letzte James Bond, „Spectre“, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, oder auch Familien-Filme wie „Das Dschungelbuch“ oder „Zoomania“ nichts zu wünschen übrig.

Im Zeichen des Ruhrgebiets

Nach „Oh Fortuna“ steht das Ruhrgebiet zudem an vier weiteren Abenden im Mittelpunkt: Am Donnerstag, 21. Juli, findet ein TresenFilmFestival-Spezial, mit den besten Filmen des gerade zu Ende gegangenen Festivals, statt. Nur einen Tag später folgt mit „Bang Boom Bang“ der nächste Kracher. Wie immer können Fans im Vorfeld an der Bang-Boom-Bang-Tour teilnehmen. Tickets gibt es ab sofort unter www.bangboombang-dietour.de. Am 1. August präsentiert der Dortmunder Regisseur Adolf Winkelmann persönlich sein aktuelles Werk „Junges Licht“, das die Ruhrgebietsmalocherwelt der sechziger Jahre in all ihren Facetten zeigt.

Am 10. August steigt dann der Höhepunkt des PSD Bank Kino 2016: Der neueste Fall des WDR TATORT aus Dortmund feiert Premiere an der Seebühne. Vor dem Film lassen es sich der Regisseur und die Hauptdarsteller um Kommissar Faber (Jörg Hartmann) nicht nehmen, im Vorprogramm Rede und Antwort zu stehen. Die Moderation des Abends übernimmt Matthias Bongard.

Filmreihen und Themenabende

Wie schon in der Vergangenheit finden sich im Programm Filme, die unter einem bestimmten Motto laufen. So präsentiert die Schauburg, das älteste Kino der Stadt an der Brückstraße, eine Filmreihe für passionierte Cineasten, darunter Titel wie „Die Frau in Gold“ und die großartige belgische Komödie „Das brandneue Testament“. Auch die BiTS Hochschule Iserlohn ist wieder mit an Bord und hat sich mit “Fack ju Göhte 2“ und „Der geilste Tag“ der deutschen Blockbuster-Komödie verschrieben. Als fester Bestandteil macht die European Outdoor Film - Tour, kurz E.O.F.T., im Westfalenpark Halt und zeigt Outdoor-Filme, für die 200 Quadratmeter große Leinwand wie geschaffen ist.

 Fot0: Lutz Kampert 

Freuen sich auf das Kino im Park (von links): Thomas Steffen (DSW21), Philip Hartmanis (Geschäftsführer vom Veranstalter NEOVAUDE), der Moderator Sebastian23, der Singer/Songwriter Hannes Weyland, Stefan Hölzel (Marketingleiter PSD Bank Rhein-Ruhr eG.), Jessica Nonn (R+V Versicherung AG), Helen Waltener (DOKOM21), Jan Wittkamp vom Veranstalter NEOVAUDE, Denise Guthardt (DOKOM21), Marcel Böcker (BiTs Hochschule) und Stefan Lüke (Ruhr Nachrichten).

Große Eröffnung am 17. Juli mit AMY und FILOU

Für Musikfilme der Extraklasse sorgt darüber hinaus die DSW21: „Amy“, die Biographie über die Ausnahmesängerin Amy Winehouse und „Straight outta Compton“, die Filmbiografie der Hip-Hop-Gruppe N.W.A. Dem Anlass entsprechend eröffnen diese Kinoabende Künstler wie zum Beispiel die Funk/Jazz/HipHop-Band FILOU oder Singer/Songwriter Hannes Weyland. Im Rahmen seiner 110 Jahre-Feierlichkeiten stellt das Pianohaus van Bremen die Tasteninstrumente für die Künstler im Vorprogramm.

„Aufgrund des Feedbacks unserer Gäste haben wir weitere Verbesserungen vorgenommen. Unsere Gäste können wieder zwischen dem überdachten Logenbereich oder einem bequemen Platz mit Rückenlehne unter freiem Himmel wählen. Alle Plätze werden mit neuen Sitzkissen ausgestattet sein, die uns unsere Partner R+V Versicherung und die PSD Bank Rhein-Ruhr gespendet haben. Wie im vergangenen Jahr bieten wir auch wieder die belieben ‚Brinkhoff’s Kinoboote auf dem See mit bester Sicht auf die Leinwand an. Im Gastronomiebereich werden die Kunden noch schneller bedient und das Wetter soll aller Voraussicht nach auch bestens werden “, so Hartmanis mit einem verschmitzten Lächeln.

Traditionell endet die Open-Air-Kinosaison mit dem Wunschfilm am 14. August. Die Gäste können diesen wieder unter www.psd-bank-kino.de selbst auf die Leinwand an der Buschmühle wählen. Die Abstimmung ist mit einer Verlosung verbunden, bei der die Hülpert Unternehmensgruppe als Hauptgewinn ein Golf Cabrio für ein Jahr zur Verfügung stellt. Im Lostopf sind ebenfalls Sofort-Gewinne wie Gutscheine für Popcorn, Getränke oder Freikarten.

Für den Hunger zwischendurch können sich alle Cineasten über die Bewirtung durch die muto heimatgastronomie GmbH freuen. Sie betreibt das Schürmanns im Park, den Seepavillon, das Daddy Blatzheim und den Spaten Garten. Für frisches Pils sorgt der langjährige Kino-Partner Brinkhoff’s No.1.

An jedem Open-Air-Kinotag reserviert die DSW21 für vier glückliche Gewinner die allerbesten Plätze in ihrer Loge. „Wir wollen großes Kino für alle Dortmunder zum besten Preis. Die Sofaplätze in unserem DSW21 Wohnzimmer verschenken wir an echte Kino-Fans,“ freut sich Thomas Steffen, Unternehmenskommunikation der DSW21, auf den Kino-Sommer. Die besten Plätze gibt es bei einem lustigen Filmzitate-Raten ab dem 12. Juli unter psd-bank-kino.de zu gewinnen.

Während der Kinovorführungen bietet der regionalen Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 kostenfreies WLAN an der Seebühne an.

Filmstart beim PSD Bank Kino ist immer nach Einbruch der Dunkelheit - im Juli gegen 22:00 Uhr und gegen 21:30 Uhr im August. Das Kino-Gelände öffnet täglich ab 18:00 Uhr. Tickets zur Veranstaltung gibt es ab 8 Euro. Das ganze Programm und die Eintrittskarten gibt es ab nächster Woche online unter www.psd-bank-kino.de.


www.psd-bank-kino.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de