Zilla pressedienst

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
  • Datum: 14.10.2016
  • Pressemitteilungen
  • Kunde: d*ex

Der Countdown läuft: 4. d*ex am 27. Oktober 2016 in der Westfalenhalle Dortmund

Last Minute Ticktes noch bis zum 26. Oktober online buchen

Dortmund, 14. Oktober 2016.  Der Countdown läuft – bereits in zwei Wochen stellt die 4. digital excellence conference (d*ex) die Zukunft der Digitalisierung im Kongresszentrum Westfalenhallen in den Mittelpunkt der Tagung. Das Format beleuchtet dabei die gesellschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen, ethischen sowie sozialen Aspekte der Transformation. Kurzentschlossene können sich noch bis zum 26. Oktober auf der Homepage http://d-excellence.de anmelden und eines der begehrten Resttickets sichern.

Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches und partizipatives Programm. „Folienschlachten und Frontalvorträge gibt es bei uns nicht. Die d*ex ist dynamisch, interaktiv und vor allem kommunikativ. Wir haben unser Konferenzprogramm in 1,5-Stunden-Sessions unterteilt. Zwei Keynotes am Vormittag und parallel stattfindende Breakout-Sessions am Nachmittag“, erklärt Uta Rusch vom Veranstaltungsteam. In jedem Block teilen Experten ihr Wissen in Impulsvorträgen, Interviews und Podiumsdiskussionen mit den Teilnehmern. Die Vorträge bauen dabei thematisch aufeinander auf.

 Foto: Stephan Schütze  

Die Veranstalter der d*ex (v.l.n.r.) Thomas Szabo, Uta Rusch und Jürgen Wallinda-Zilla freuen sich auf eine spannende und partizipative Konferenz.

In den Sessions werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf Bereiche wie Sicherheit, Finanzen, Mobilität, Industrie 4.0, Innovationsmanagement, Unternehmensführung und Kommunikation, Kunden sowie Innovation beleuchtet. „Mit dem Thema Ethik gehen wir zudem den drängenden Fragen nach Grenzen und Leitlinien auf den Grund. Die ethischen Aspekte dieser vielschichtigen Prozesse sind nicht zu unterschätzen. Sie sind das Kernthema der Konferenz. Wir laden die Teilnehmer dazu ein, Handlungs- und Orientierungskriterien zu entwickeln, die den digitalen Erfolg bestimmen“, so Rusch. Als Experten werden den Besuchern Dr. habil. Eberhard Schnebel, Leiter der „Unternehmensethik und Finanzmarktethik“ bei der Commerzbank AG und Prof. Dr. Joachim Fetzer, Vorstandsmitglied des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik zur Verfügung stehen.

Am Abend der d*ex verleihen die Initiatoren der Veranstaltung gemeinsam mit dem IT-Club Dortmund den digital excellence award. Seit 2013 küren sie herausragende digitale Business-Lösungen, die durch Innovation, Nutzen und Wirtschaftlichkeit überzeugen. Der Gewinner erhält als Preis einen professionellen Kurz-Imagefilm. Die letzten Preisträger waren die viality e.K. aus Dortmund, die auf Basis innovativer 3D-Virtualisierungs- und Visualisierungstechnologien Lösungen für 3D-Informations- und Marketingsysteme anbietet. Die SMF KG (Systemberatung Müller & Feuerstein) sicherte sich die Auszeichnung für ihre App „enjoyQR“, die die Themen „Mobile Payment“ und „Mobile Shopping“ vereint.


www.d-excellence.de


Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: info@zilla.de
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de